Heckmanns

Jetzt einen Tisch reservieren

Adresse

Sülzburgstr. 104 - 106
50937 Köln, Sülz

Anzahl der Sitzplätze

45

Räumlichkeiten

Restaurant

ÖVM

Haltestelle Sülzburgstraße, Linie 18

 

Parking

öffentliche Parkplätze in unmittelbarer Nähe

Ambiente

gehoben

Dresscode

gepflegt

Zahlungsmöglichkeiten

ec-card, alle gängigen Kreditkarten

Cuisine

mediterran, deutsch, französisch

Spezialitäten

Der Gault Millau hat uns mit 13 Punkten bewertet.

Öffnungszeiten

Di - Fr: 12:00 - 24:00 Uhr

Sa & So: 18:00 - 24:00 Uhr
(Küche bis 22:30 Uhr)

Restaurant Beschreibung

Moderne Gastronomie auf hohem Niveau und hervorragender Küche.

Der Genuß nicht der Besitz macht uns glücklich.
Michel Eyquem Seigneur de Montaigne; 28.02.1533 – 13.09.1592; franz. Humanist, Schriftsteller, Philosoph

Diese Philosophie haben wir im „heckmanns“ zum Konzept erhoben. Unsere Gäste sollen verwöhnt und zu geschmacklichen Highlights geführt werden. Hierfür steht die hohe fachliche Kochkunst des Chefkochs Christoph Ladogana und des Teams: mediterrane – französische – deutsche Küche mit marktfrischen Produkten kreativ und genussvoll zubereitet.

Das „heckmanns“ befindet sich im Herzen von Köln-Sülz im Heckmannshof, einer liebevoll restaurierten denkmalgeschützten ehemaligen Mälzerei aus dem 19. Jahrhundert mit einem bestechend schönen Innenhof, der im Sommer für die Außengastronomie genutzt wird.

Heckmannshof Historie
Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Hofanlage als Brauerei errichtet. Die heutigen Eigentümer haben die alte Mälzerei mit viel Liebe zum Detail und klassischen Charakteristika restauriert. Dabei entstand ein Denkmal, das schon jetzt als „Sülzer Portefino“ Eingang in das Veedelsbewußtsein gefunden hat.

Die Tisch-Reservierung oder das Buchen eines Menüs über GlobalGuest im "Heckmanns" ist für Sie als Gast immer kostenlos!