sdfsdf

Kulinarischer Genuss seit 777 Jahren

15. Oktober 2008

777 Jahre Haxenhaus - Feiern Sie mit

Kulinarischer Genuss seit 777 Jahren

 

Aus zwei hochmittelalterlichen Häusern hervorgegangen, lässt das Haxenhaus Geschichte erleben. Das ehemalige Südhaus: ein Familiensitz mittelalterlicher Bürgerprominenz, an deren Tisch viel über Kreuzzüge geredet wurde. Das ehemalige Nordhaus: zuerst Haus „in Foro butyri“ (am Buttermarkt), dann Stadtherberge und später „Haus Konyxsteyn“.

Mit der Renaissance kam die Vereinigung dieser beiden Häuser zur Brauerei „Zum verlorenen Sohn“. Sie bestand mindestens 282 Jahre. Die Gastlichkeit blieb jedoch noch viel länger. Denn nach Kaffeehausstube, Tanzbar und Hotel ist das Haus nun das historische Wirtshaus Haxenhaus zum Rheingarten.

Ein Denkmal voller Leben

 

Zur Jubiläums-Feierlichkeit der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 1231 des „Huus am Bootermaate“ veranstalten wir vom 11. Oktober - 15. Dezember 2008 ganz speziell für die Besucher der Altstadt von Köln eine Zeitreise durch die Geschichte des Hauses mit Hausführungen, Ausstellungen und kulnarischen Erlebnissen mit ausgewählten Getränken und erlesenen Weinen.

 

Weitere Detailinformationen zur Veranstaltungsreihe erhalten Sie hier.