sdfsdf

Lust auf Wild?

09. October 2008

Wild, Hirsch, Hase, Wildschwein

Der Herbst ist zweifelsohne bei uns angekommen, die Abende werden länger und die Wälder strahlen in kräftigen Herbstfarben. Besonders zu dieser Jahreszeit steigt die Lust auf Hirsch, Hase oder Wildschein. Bei Ihnen auch?

 

Hier sind unsere kulinarischen Tipps: 

 

Wild & Wein VerkostungWild & Wein Verkostung in Köln

Franz Josef Pöttgen präsentiert und kommentiert eine Auswahl von deutschen Spitzenweinen zum 4-Gänge Wildmenü.

Am 25. Oktober um 19:00 Uhr

Weiter zum Menü

 

 

Bergischer LöweWildgerichte genießen im Restaurant Bergischer Löwe in Remscheid

Speisen Sie exklusiv in romantischer Atmosphäre in unserem Restaurant Bergischer Löwe. Köstliche Kreationen von Wildgerichten sind eine Spezialität vom Küchenchef. 

Weiter zum Restaurant

 

"Wild auf Wild" - Wild-Wochen im HIPPODROM in Köln

Vom 10. bis zum 26. Oktober bietet das HIPPODROM ein leckeres Wild-Buffet an. Von der hausgemachten Rotwildterrine mit Cumberlandsauce oder Tranchen vom Hasenrücken als Vorspeise bis hin zum Wildschweinbraten oder Edelwildgulasch als Hauptgang finden sich auch weitere leckere Speisen am Buffet.

HIPPODROM hier reservieren

 

Wildwochen im Restaurant Landsknecht in Sankt Goar

Wilde Zeiten mit Damwild, Schwarzwild und co.

Restaurant Landsknecht reservieren

 

 

Wildzeit im Waldau in Bonn

Direkt in der Natur bei Bonn Wildgerichte genießen

Waldau reservieren

 

Wildgerichte im Bönnsch

Wenn Sie aber im Winter lieber gemütlich im Warmen sitzen, kommen Sie doch im Brauhaus vorbei, wo Wildgerichte aus heimischen Revieren auf Sie warten. Schon Kurfürst Clemens August schätzte Wildschweingulasch und Hirschbraten aus dem Kottenforst. Genießen Sie also kurfürstlich und runden Ihr Wildessen mit einem guten Rotwein ab, z.B. mit dem „Us de la Meng“ vom Spitzenwinzer Meyer-Näkel von der Ahr.

 Brauhaus Bönnsch reservieren