sdfsdf

Kulinarische Reise: mexikanische Küche

12. February 2016

Diese Woche laden wir Sie zu Taco’s und Salsa ein. Unsere kulinarische Reise führt uns nach Mexiko!
Lesen Sie im Folgenden 5 interessante Fakten über die mexikanische Küche, die Sie bestimmt nicht kannten!

1. 2010 wurde die mexikanische Küche von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Es war das erste Mal, dass Essen und Trinken in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurden. Die traditionelle mexikanische Küche vereint antike Anbau- und Kochtechniken, rituelle und spirituelle Bräuche und beeinflusst stark das Leben und den Alltag der Mexikaner, was für die UNESCO die Ernennung rechtfertigt.

2. Das mexikanische Nationalgericht ist Mole Poblamo, ein Gericht mit Truthahn- oder Hühnchenfleisch, begossen mit einer speziellen, namensgebenden Sauce aus Chili, verschiedenen Gewürzen und etwas, Sie lesen richtig, Schokolade.

3. Eine Delikatesse in Mexiko sind Nopales, die Blätter des Feigenkaktus. Verwendet werden nur die jungen Blätter, die gekocht oder aber zum beliebten „Ensalada de nopalitos“ verarbeitet werden. Kein Zufall ist die Tatsache, dass der Kaktussalat mit grünen Kaktusblättern, roten Tomaten und weißen Zwiebeln die beliebten Farben von Mexiko aufweist. Bei der Zubereitung müssen unbedingt die Stacheln entfernt werden − ansonsten wird das Mahl sehr schmerzhaft.

4. Am 2. November wird es in Mexiko gruselig, denn dann wird der Día de los muertos, der Tag der Toten, gefeiert. Bei diesem Fest liegen Unmengen von Zucker-Totenköpfen (Calaveras de dulce), Marzipansärgen und Allerheiligenbrote (Pan de muertos) in den Konditoreien. Die Süßigkeiten werden gegessen, aber auch auf einem festlichen Altar den Toten dargebracht.

5. In Deutschland wird die Tex-Mex-Küche häufig fälschlicherweise als Mexikanische Küche bezeichnet, dabei handelt es sich um eine Küche aus dem Grenzgebiet von Texas zu Mexiko.  So sind zum Beispiel die harten Taco Schalen, die in der Tex-Mex-Küche so beliebt sind, ein rein amerikanisches Produkt. Auch den Klassiker der Tex-Mex-Küche, Chilli con carne, sucht man auf mexikanischen Speisekarten vergeblich, denn dieses Gericht wurde in Texas kreiert.

Falls Sie auf den Geschmack gekommen sind, reservieren Sie doch in unserem mexikanischen host Restaurant.

Buen provencho!